22. August 2017

 
Regio 144 AG
Spitalstrasse  29
8630 Rüti ZH

Einsatzgebiet

Von Wallisellen bis nach Amden, von Sternenberg bis nach Egg - oder anders gesagt 30 Gemeinden im Zürcher Oberland und 10 im angrenzenden Kanton St. Gallen werden vom Notarztdienst der Regio 144 AG versorgt. Ein Gebiet in dem über 300 000 Menschen leben und das alles bietet: Seen und Flüsse, Hügel und Schluchten, Autobahnen und Passsträsschen, Wälder, kleine Gemeinden mit historischen Häuserzeilen und Städte mit anonymen Grossüberbauungen sowie Industriebetrieben jeder Art.

Der Notarztdienst umfasst folgendes geografisches Gebiet:


Gross und sehr unterschiedlich: das Einsatzgebiet der "Regio"-Notärzte zwischen dem Zürcher Stadtrand und dem Walensee. Die rechte Hälfte der Karte zeigt den Rayon desjenigen Notarztes, der die St. Galler Gemeinden abdeckt, die linke Seite den Rayon des für die Zürcher Gemeinden zuständigen Notarztes.

Und so vielfältig wie die Landschaft sind dann auch die Einsätze der Notärzte. Dem schweren Unfall mit einem Mähdrescher stehen "typisch städtische" Ereignisse wie die nächtliche Messerstecherei vor einem Club gegenüber. Es gibt Chemieunfälle, es gibt den kauzigen Bergbauern, der den Herzinfarkt zuerst selber mit Hausmittelchen "behandelt", es gibt die junge Drogenabhängige mit einer Überdosis, die Reanimation im Restaurant, den Schüler mit der massiven allergischen Reaktion während des Sporttages.

Aufgrund der Tätigkeit in zwei Kantonen sind es dann auch zwei Einsatzzentralen, welche die "Regio"-Notärzte aufbieten: die Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung Zürich im Flughafen Kloten und die Kantonale Notrufzentrale in St. Gallen.  
 
Kontakt | Impressum | Intern
© 2017 Regio 144 AG, Rüti ZH