11. Dezember 2017

 
Regio 144 AG
Spitalstrasse  29
8630 Rüti ZH

Auch die "Regio" ist am WEF im Einsatz

Das „Regio“-Rettungssanitäter-Team am WEF-Einsatz (von links nach rechts): Blaise Dierauer, Stiafen Furger, Simone Schmid und Pascal Burgener.

18. Januar 2017

3000 Teilnehmer und gegen 800 Medienleute aus 70 Ländern – und eine Gruppe aus dem Zürcher Oberland: Für das momentan laufende World Economic Forum (WEF) sind nicht nur weltbekannte Politiker und Wirtschaftsführer sowie Heerscharen von Journalisten nach Davos gereist, sondern auch Mitarbeiter der Regio 144 AG. Zwei Rettungswagen-Teams verstärken den Rettungsdienst des Spitals Davos, damit auch während der WEF-Zeit die notfallmedizinische Versorgung von Bevölkerung, Wintertouristen und Veranstaltungsteilnehmern sichergestellt ist. Nebst einer Rettungssanitäterin und drei Rettungssanitätern stehen derzeit im Bündnerland zudem mehrere Notärzte im Einsatz, die das Jahr durch auch für die „Regio“ tätig sind.

Die Regio 144 AG ist eine von vielen Schweizer Organisationen, dank deren Engagement ein Riesenanlass wie das WEF überhaupt durchgeführt werden kann. Nebst dem Rettungsdienst aus Rüti sind Angehörige von einem halben Dutzend weiteren Rettungsorganisationen, die Armee und Polizisten aus mehreren Kantonen in Davos am Arbeiten.













 
 
Kontakt | Impressum | Intern
© 2017 Regio 144 AG, Rüti ZH